Riga

Januar 10, 2014


Sorry für die Bilderflut Amigos, aber ich habe ziemlich viele Bilder in Riga, der Haupstadt von Lettland, in der ich meine letzte Woche verbracht habe, gemacht & möchte sie natürlich mit euch teilen. Dort habe ich bei Freunden geschlafen und auch meine Tage und Abende mit der ganzen Familie verbracht, die aus 2 kleinen Kindern, 1 Mädchen in meinem Alter und 2 Erwachsenen bestand, die alle aus Lettland waren und der Vater (Jenja, oder wie man das schreibt, haha) aus Russland. Am Montag kam dann noch die Freundin von meiner Mutter dazu, mit der ich dann endlich auch deutsch reden konnte haha. Am Anfang hatte ich echt Heimweh und wollte in mein eigenes Haus und mein eigenes Bett, aber nach 1 Tag wurde es immer weniger. Ich liste jetzt einfach mal so ein paar Punkte auf, von denen ich der Meinung bin, dass sie euch vielleicht interessieren könnten. (Und ihr könnt diesmal Kommentare dazu abgeben haha, sorry für die "Maulsperre")

Das Essen

In Lettland gibt es genau so wie hier McDonalds und sowas, aber nicht so viele wie z.B. in Frankfurt, doch man isst lieber zuhause oder wenn man in ein Restaurant geht, dann sind asiatische und landestypische Restaurants, wie "Lido" viel beliebter. Am Montag, als russische Weihnacht war, sind wir nach der Kirche ins "Lido" gegangen und haben dort gegessen. Man kann sich "Lido" als einen Mix aus vielen europäischen, auch lettischer Küche vorstellen, in dem man sich wie bei Ikea sein Essen von einem Büffet aussucht und dann zur Kasse zum Bezahlen geht. Das Essen war sehr gut, aber nichts neues für mich, weil ich nur Fleisch und Spätzle gegessen habe haha. Zuhause gabs immer gutes Essen, wie z.B. Suppe oder gefüllte Teigtaschen, danach wurde Kaffee getrunken und besprochen, was man noch so machen kann. Aber insgesamt, hat mir Riga kulinarisch nicht viel neues eröffnet, weil doch sehr viele deutsche Einflüsse erkennbar sind.

Die Kultur

Durch die russische Herkunft von Jenja, habe ich mehr über die russische Kultur erfahren, vorallem als wir in der russisch orthodoxen Kirche, die man gut an ihren goldenen Kuppeln erkennt, russisches Weihnachten gefeiert haben. Wenn man reinkommt steht direkt ein Bild von Jesus & jeder macht ein Kreuz über seinen Körper und setzt die Mütze ab. Die Frauen mussten sich jedoch Kopftücher oder wenigstens Kopfbedeckungen anziehen, keine Ahnung wieso haha. Als wir drinnen waren, haben wir uns Kerzen gekauft und sie, wie man das auch manchmal in deutschen Kirchen macht, angezündet und Jenja und der Rest, außer mir haha, hat gebetet. Im Hintergrund hat man immer den Gesang von 2 Männern mit Mänteln gehört & um uns rum sind Leute mit Weihrauch gelaufen und haben den interessanten Duft durch die Kirche getragen.

Was ich gesehen habe

Um viel zu sehen, muss man in Riga einfach nur vor die Tür gehen und durch die Altstadt, die fast 50% von Riga ausmacht, laufen und sich alles anschauen. Ich habe viel Architektur, von Barock bis Jugenstil gesehen & viele Kirchen besichtigt. In einer dieser Kirchen sind wir mit einem Aufzug auf die Spitze gefahren und ich konnte Panorama Aufnahmen von Riga machen und den Blick genießen, danach sind wir ins Haus der Schwarzköpfe gegangen und haben uns dort eine Ausstellung angesehen. Nach dem ganzen Kultur Programm war ich 2 mal im Kino & habe "Carrie" und "Delivery Man" geguckt, weil in Lettland Kino nicht sehr viel kostet & auf englisch ist hehe. Generell finde ich Kino in Riga fast besser als in Deutschland, man kann sich zum Beispiel so ein Pulver über sein Popcorn machen und dann schmeckt's ein bisschen käsig oder nach Chilli haha, kann man sich vielleicht so wie Chips mit Geschmack vorstellen :D.

Die Ostsee

Nicht umsonst nennt man Lettland und die 2 umliegenden Länder, Estland & Litauen, zusammengenommen das Baltikum, da alle 3 an der Ostsee liegen. Am Mittwoch haben wir einen Tagesausflug dorthin gemacht und die Aussicht auf die schöne Natur Lettlands und das Meer genossen. Lettland hat sehr schöne Wälder, wie ich finde und nach langer Zeit das mehr mal wieder zu sehen war auch super & jetzt gibts die Bilder dazu haha :D



Achso & als Fazit möchte ich euch noch eine wirklich ehrlich gemeinte Reiseempfehlung für Riga aussprechen. Mir hat es dort wirklich gut gefallen, auch wenn ich am Anfang wirkliche Vorurteile, von wegen Osteuropa etc. hatte, die nach 2 Tagen alle widerlegt wurden haha, weil Riga einfach eine wunderschöne, moderne und sichere Stadt ist. Natürlich bemerkt man die russischen Einflüsse und dass jeder hier Pelz trägt, aber das ist das, was Riga so besonders macht, weil es eine Stadt ist, die sich von anderen unterscheidet und mir wirklich eine ganz neue Kultur gezeigt hat :)

You Might Also Like

18 Kommentare

  1. Das sind so unglaublich tolle Bilder , die gefallen mir sehr gut ! Ich habe garkeinen Favoriten, sie sind alle so toll ! <3

    AntwortenLöschen
  2. Es sind wirklich wunderschöne Bilder, da stört die Bilderflut überhaupt nicht ;-)
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
  3. habe mich schon biem letzten mal gewundert wiso man keine kommis schreiben kann xd
    also mich stört die Bilderflut überhauptnicht und sie gefallen mir alle sehr gut :)
    Hast du in der ersten zeit mit keinem geredet :O oder dann englisch?

    xoxo

    AntwortenLöschen
  4. Der Post ist richtig toll, voll gelungen! :)
    Richtig schöne Fotos, und ich möchte ja schon soooo lange nach Riga, ich stell mir die Stadt so schön vor!
    ich wusste gar nicht dass manche bedenken haben bei Lettland, ich dachte auch immer das wäre so 100 pro sicher :D
    freut mich , dass es dir da auch so gut gefallen hat :-)

    AntwortenLöschen
  5. Wow, was für eine schöne Stadt und wunderschöne Fotos! Ich mag die Farben total und das Bild von dir sieht wirklich toll aus :)

    AntwortenLöschen
  6. So schöne Fotos ! Und auch wirklich interessante Bemerkungen zu Riga bzw Lettland (:

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schöne und interessante Bilder! :)
    http://missmy-photography.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschöne Fotos-wie immer!

    AntwortenLöschen
  9. bist du nicht schon 16?

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein wundervoller Post!
    Die Bilder gefallen mir sehr gut und deine Beschreibung gibt einen klasse Einblick in Riga.
    Ich muss zugeben, dass auch ich manche Vorurteile gegenüber Osteuropa habe... Du hast mir aber gezeigt, dass ich vielleicht doch nicht zuschnell urteilen sollte ;-)

    Liebe Grüße,
    Janne von meeresrauschen

    AntwortenLöschen
  11. So schöne Bilder und Riga scheint eine wirklich schöne Stadt zu sein. :)
    sprachloos

    AntwortenLöschen
  12. Total schöne Fotos, ich liebe die Stimmung, die wirklich total gut rüberkommt. Sehr gut gelungen! :)

    http://celebritiesandfashionnews.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  13. Was für Klasse Fotos! Ich liebe liebe deinen Blog! ♥

    AntwortenLöschen
  14. sehr schöner Blog <3

    Ich mache gerade eine Blogvorstellung vielleicht hast du ja Lust mitzumachen. Hier geht es zu dem Post!

    AntwortenLöschen
  15. wahrscheinlich hörst dus oft, aber du hast sonen Humor... den mag ich einfach haha
    sehr schöner Post, wusste vorher gar nicht wo Riga liegt (Schande auf mein Haupt)

    salut

    AntwortenLöschen
  16. Die Bilder sind mega mega schön!! Der Urlaub scheint schön gewesen zu sein :)

    Was ich auch so mag sind die dezenten Farben und die dennoch starke Schärfe der Bilder, in 1 bis 2 Sätzen, mit welchem Werkzeug kriegt man sowas hin? Einfach nur aufhellen und verschärfen? Ich versuch mich seit 3 Wochen wieder bisschen im Fotografieren und will unbedingt auch mal solche Bilder machen können!!
    Angelika

    AntwortenLöschen
  17. Super Bilder!

    Will auch schon lange mal nach Osteuropa.

    http://round-metal.com

    AntwortenLöschen
  18. Photos of buildings are amazing! Magical...

    AntwortenLöschen

Instagram @vincentbrod

Like me on Facebook

Empfohlener Beitrag

London I

Subscribe