Into the Wild

Juni 30, 2012



Ich war gestern im Zoo und habe mein neues 70-300mm Objektiv ausprobiert, werde es aber zurück geben, da es nicht bildstabilisiert ist, d.h. bei wenig Licht verwackeln die Bilder oder werden unscharf darum kaufe ich mir ein 55-250mm von Canon, welches bildstabilisiert ist. :)

Momentan läuft hier eine Blogvorstellungsaktion :) KLICK!

You Might Also Like

21 Kommentare

  1. Ich liebe Raubkatzen ja sooo :) Aber wie schaffst du es, durch die Gitterstäbe so zu fotografieren? Oder habt ihr einfach nen cooleren Zoo als wir?:D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also beim ersten Bild war es ein Freigehege und das andere wurde durch eine Glasscheibe gemacht :)

      Löschen
  2. die mit den raubkatzen sind soooooooooooooooooo gut.♥

    AntwortenLöschen
  3. Die Bilder sind echt gut geworden! :)

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Wow! Die Bilder auf deinem Blog sind echt genial.
    Danke für dein liebes Kommentar. Das mit dem Schatten ist mir auch schon aufgefallen, ich finde es aber so schön wenn die Augen 'leuchten/glänzen'. Tipps wie man auf den Bildern glänzende Augen hat ohne in die Sonne zusehen? :-D ♥

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank. Das erste und das letzte Bild gefallen mir besonders gut:)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Wow! Tolle bilder und dein Blog ist echt genial (: Du hast auf jeden Fall einen Leser mehr.
    Liebe Grüsse, Blanca

    AntwortenLöschen
  8. Letztes Bild: Das weit aufgerissene Maul ist zwar sehr cool aber ansonsten ist das Bild weder scharf, noch von der Komposition her wirklich durchdacht, oder? Der Ast genau hinterm Maul/Kopf nimmt so den nötigen Kontrast zum Hintergrund. Auch ist es halt recht ungünstig, dass man so den Käfig erkennt, mit den unterschiedlichen Hintergründen und dem Gitter.

    Das Fischbild gefällt mir aber ganz gut und auch der Tiger sieht nicht schlecht aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann sein, ich fand das Bild wie oben schon gesagt, cool. Aber bitte finde mal einen Zoo ohne Käfige.

      Löschen
    2. Achso, wenn du mal nach oben zu den Kommentaren der reizenden Damen schaust, siehst du, dass vorallem das LETZTE undurchdachte und unscharfe Bild sehrwohl anklang findet ;)

      Löschen
  9. hi "nussundpoint"denk dir mal lieber einen normalen namen aus bevor du gute bilder grundlos kritisierst

    AntwortenLöschen
  10. Man findet selten Zoos ohne Käfige - aber man kann mit Perspektive und Blende spielen und versuchen sie so gut es geht unsichtbar zu machen. Abgesehen davon.. ich weiß wirklich nicht warum manche Fotografen sich immer mit "die schwiiierigen Umstände" rechtfertigen müssen. Ich weiß sehr wohl, dass es manchmal schwierig wird, aber bewerte ich die Umstände oder das Foto? Srsly.

    Geschmäcker können übrigens verschieden sein ;)

    Aber ich hätte mir vielleicht denken müssen, dass ich auf diesem Blog selbst mit der konstruktivsten Kritik nur gegen eine Wand rede. Das sagt doch schon die unglaublich breitgefächerte Auswahl an möglichen Reaktionen: "[] Kreativ [] Interessant [] Mag ich [] Fantastisch [] Schön"

    Bei meinem Lob zu deinen anderen Bildern beschwerst du dich nämlich nicht ;)

    @Lara: Persönlicher Angriff als Antwort auf konstruktive Kritik - ich lach mich kringelig!
    #

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn ich mich mal einmischen darf?darf ich ja sicher,hoffe ich.
      Okay,Nussundpoint mag indem was er sagt Recht haben,doch man sollte vielleicht auch bedenken dass Vincent das hier nicht kommerziell macht oder sich selbst direkt als Profifotograf betitelt,sondern nunmal noch ein blutiger Anfänger ist was die Fotografie betrifft.
      Nicht jedes Bild muss doch unbedingt durchdacht sein.Für den Anfang kann er doch knipsen wie er lustig ist,das ist doch totaler quatsch so etwas zu kritisieren.
      Abgesehen davon sind Geschmäcker verschieden,wie du schon sagtest.Aber wenn man schon solche Kritikpunkte ausspricht sollte man sich überlegen wie man das ganze ausdrückt ;)
      schließlich ist es deine Meinung und kein wirklicher Fehler an dem Bild,geschweige denn etwas das Vincent falsch gemacht hat.
      Und ehrlich gesagt empfinde ich deine Kritik nicht sehr hilfreich,denn rummeckern kann jeder,ein bisschen nachhelfen und Tipps geben wäre dagegen schon etwas fördernd,was?(;

      Löschen
    2. "Nachhelfen und Tipps geben" - habe ich doch?
      Perspektive ändern (so dass der Ast nicht direkt hinterm Maul ist, um den Kontrast zum Hintergrund zu erhalten) und mit der Blende spielen (größer, damit das Gitter noch weiter verschwindet)
      Japp, ich habe es nicht bis ins Detail ausformuliert, eben weil ich finde, dass Vincents Fotografie NICHT wie die eines "blutigen Anfängers" ausschaut (siehe auch seine weiteren Fotos) und ich einfach angenommen habe, dass er dann wüsste was zu tun ist ;)

      Und ich kommentiere nun einmal Fotos wenn sie ins Netz gestellt werden, mMn muss man dazu schreiben, wenn man an Kritik kein Interesse hat. Denn gerade bei jungen Fotografen nehme ich an, dass sie sich verbessern wollen und Kritik dankend annehmen. Dazu muss man nicht zum Ziel haben das Ganze kommerziell zu machen.

      @Marcel (unten): Wenn du meinst ;) Ich sehe das nicht so, ich halte eine konstruktive Auseinandersetzung für wünschenswert und finde es schade, dass in die Auswahl an "Reaktionen" nur so einseitig ist - aber dafür gibt es ja die Kommentarfunktion, die ich genutzt habe.

      @Vincent: Ich klinke mich hier mit aus, man muss deinen Blog nicht mit einer derartigen Diskussion belasten. Falls du noch mit mir in Kontakt treten willst, findest du auf meinem Blog unter "Kontakt" meine Mailadresse und ich bin dann auch gerne bereit, diese Sache auszudiskutieren - denn es ist dein Blog, deine Fotos und mein Kommentar, der als unpassend erachtet wurde, und andere haben da nicht viel mit zu tun.
      Aber natürlich können mir auch andere mailen, falls sie den Wunsch danach haben.

      Angesichts der Tatsache, dass mein Nick hier offenbar schon fehlinterpretiert wurde, möchte ich noch darauf hinweisen, dass ich eine SIE bin :D

      Löschen
    3. Zu dem mit der Blende spielen, wie oben erwähnt habe ich das Objektiv zurück gegeben weil es nicht meinen Erwartungen entsprochen hat, da man nicht großartig mit der Blende spielen konnte.

      Löschen
    4. Sorry aber Gedankenlesen kann ich nicht, in deinem Blogeintrag steht, du gibst es zurück, weil es keinen IS hat und dir die Bilder daher verwackeln, von Blende ist da keine Rede und das eine hat mit dem anderen eher wenig zu tun.

      Aber man kann dir zu deinen Fotos hinsichtlich der technischen Seite auch nur eingeschränkt konkrete Ratschläge geben, weil deine Bilder keine EXIF Angaben mitliefern, sprich es ist gar nicht ersichtlich, mit welcher Blende oder Belichtungszeit du gearbeitet hast, so dass man schauen könnte, ob es überhaupt noch möglich gewesen wäre sie weiter zu öffnen oder sagen könnte "xy Sekunden sind bei dem Objektiv zu lange zum Halten"

      Natürlich ist es jedem selbst überlassen inwieweit er seine EXIF teilen möchte, aber wer von der technischen Seite gerne konkrete Tipps will, tut den Kommentierenden da einen Gefallen.

      Löschen
  11. Allein die Tatsache, dass in deinem Kommentar, lieber Nussundpoint, ,,konstruktiv'' und die Kritik an den möglichen Reaktionen auf Vincents Blog in einem Absatz stehen, ist zum ,,Kringelig''-Lachen.

    LG Marcel

    AntwortenLöschen
  12. Von Sigma, sicher oder? :D Das ist richtig kacke, das hab ich!

    AntwortenLöschen

Instagram @vincentbrod

Like me on Facebook

Empfohlener Beitrag

London I

Subscribe